Mach mal 'nen Punkt.

FacebookGoogle +Twitter

  • auch als app.

wutpunkte Blog

Was wir mit die Höhle der Löwen zu tun haben, erfahrt Ihr heute hier!
Das Fest der Liebe und des Friedens scheint mancherorts als unpassend angesehen zu werden. So kürzlich in Berlin...
Es ist nicht das erste Mal, dass der Shell Konzern für negative Schlagzeilen sorgt. Diesmal hat er die Stadt Wesseling getroffen, ganz in der Nähe von Köln.
Früher plantschten glückliche Familien in den großen Becken des Sachsenbades und bewunderten die auffällige Form des Gebäudes. Heute ist von dem einstigen Glanz nichts mehr übrig. Dresden ist dabei, eines seiner ältesten Schwimmbäder zu verlieren.
Ratten haben auf viele Menschen eine negative Wirkung. Das mag vor allem auch an den Orten liegen, an denen sie sich am liebsten aufhalten. Was sich derzeit in manchen Großstädten abspielt, ist nicht länger hinnehmbar und bedarf dringender Maßnahmen.
Der Flughafen Kassel-Calden sollte ein Vorzeigeprojekt werden und das Land Hessen infrastrukturell stärken. Nun ist der Flughafen bereits eröffnet, jedoch will niemand von dort abfliegen. Das Projekt droht in einem Desaster zu enden.
Der Blitzer – Marathon steht wieder an! Was dieser Marathon erstaunlicher Weise mit der Gründung von wutpunkte.de zu tun hat, erfahrt ihr hier.
Schon seit Wochen plagt die Ravensburger ein unangenehmes Thema. Auch das Rotlichtmilieu macht vor dem beschaulichen Städtchen im Süden Deutschlands keinen Halt und breitet sich jetzt in einer Straße aus, die eher für Spielzeugwaren bekannt ist.
Das Oktoberfest scheint mehr und mehr zum Ballermann der Republik zu verkommen. Was früher Brezn, Volksmusik und Maß waren, sind heute Mischgetränke und Partymusik. Und kaum einer stört sich dran.
Untenrüden ist ein beschaulicher Flecken Erde, wäre da nicht diese ewig andauernde Baustelle. Ein Millionenprojekt wurde einfach so auf Eis gelegt, unser Wutpunkt der Woche
Lisa - wutpunkte
Nachdem sich mit Kathi, Viktoria und Basti drei unserer Teammitglieder wieder ihrem Studium gewidmet haben, verstärke ich nun unsere Jungs. Ich bin Lisa und stelle mich heute vor.
Wahlplakate wohin das Auge sieht. Jeder merkt, es stehen Wahlen bevor! Und das stört und gefähdet zum Teil auch den Straßenverkehr. Ein Bericht aus Mönchengladbach.
Menschen werden umgesiedelt und durch eine hohe Feinstaubbelastung in ihrer Gesundheit gefährdet: Der wp der Woche verschlägt uns heute in die Gemeinde Niederzier im Landkreis Düren.
Das Aktionsbündnis Direkte Demokratie, kurz ADD, stellt sich vor.
Heute verschlägt uns der wutpunkt der Woche in die Stadt Meerbusch.

Seiten